Ethik und Gesellschaft

Ohne Sein, Erkenntnis und Sprache keine Gesellschaft, davon darfst du ruhig schonmal ausgehen. Doch was folgt aus Sein, Erkenntnis und Sprache ethisch für die Gesellschaft? Und was ist das überhaupt, diese „Gesellschaft“?

Freiheit ist Sklaverei


Von Seneca ins All und zurück zu Bakunin: Wer arm ist, ist nicht frei, und ginge es manch einem in Leibeigenschaft nicht besser als auf dem freien Arbeitsmarkt?