Silvester


Das hiesige Ritual lautet seit 1997, am 31.12. um Punkt 23:52 Uhr das exakt 8 Minuten lange Stück „Corruption“ von Front Line Assembly aufzulegen, um das Jahr wie jedes Jahr zu beschließen.
Blick durchs Fenster über verschneite Felder, hinter denen irgendwo die Stadt liegt: Stummes Feuerwerk glitzert am Horizont, die Menschheit feiert sich selbst und versetzt alle andere Lebewesen in Angst und Schrecken. Du legst dich zu Trauni aufs Bett und versicherst: „Ich bin keiner von denen.“
Silvester ist für dich wie der 4. Juli für die Sowjetunion. Der Feiertag der anderen.

Hinterlasse eine Antwort